von der einsamkeit

einer duftenden rose

 

sie versperrt mir

mit ihrem duft

den weg

mir verschlägts

den atem

wenn ich mich

zu ihr hinbeuge

 

wir sind beide

einsam

sie in ihrem

roten zauber

und ich

in meinem

verschwiegenen

gedicht

 

w.bruners 6/19