Unterwegs

 

Du lockst mich: „Komm!“

Und ich staune: „Komm!

Komm du!

Komm mit!“

 

Ich möchte verstehen,

und höre doch nicht.

Fang irgendwie Feuer,

erkenne noch nicht.

Wir spielen verstecken,

suchen uns beide.

Wir finden uns wieder,

je neu, so vertraut.

 

Mir ist präsent Dank und Schmerz.

Mir ist geschenkt Dank und Schmerz.

 

Sr. Clara Schmiegel