Entschluss

 

 

 

Ich will im Schweigen gehn,

 

dem Wind gehorchen, der

 

die Worte bricht. 

 

 

 

Will Tannengrün befragen.

 

Die leeren Phrasen haben aus-

 

gedroschen. Das Neue reift noch.

 

 

 

Wer vermag zu warten?

 

Ein Silberstreif am Himmel

 

zeigt sich scheu.

 

 

 

Es wächst ein Wort.

 

Das schmeckt wie Brot.

 

Ist nicht zu haben. Kommt gratis

 

 

 

wie der Augenblick, der weht

 

und wandelt, so auch mich.

 

Ich werd im Schweigen gehn.

 

 

 

Lisa F. Oesterheld