die Worte finden

 

ohne sie zu suchen

 

die Gründe

 

jenseits von Wissen und Vernunft

 

jenseits der Herrschaft der Sätze des Wissens vom Sein

 

und seiner Skepsis

 

Herzgründe

 

des Geschöpfes

 

absolut

 

transzendent

 

von j e her

 

von Gott her

 

der die

 

sterben und leben macht

 

vor jedem Satz

 

vor jeder Idee

 

vor jedem sagen

 

ganz anders gesagt

 

Sinn

 

der sich sehen lässt

 

vor aller Sicht

 

so frei zur Sprache

 

kommt

 

bringt

 

des nackten

 

Antlitz

 

Ruf

 

markus roentgen