Wilhelm Bruners, geb. 1940, lebt in Mönchengladbach. Er ist Priester im Bistum Aachen und arbeitet vornehmlich in geistlicher Begleitung von pastoralen Kolleginnen und Kollegen und in Exerzitienbegleitung. Seit über fünfzig Jahren beschäftigt er sich mit Literatur und schreibt Gedichte, die vor allem im Psalmgebet wurzeln. Er hat achtzehn Jahre in Jerusalem gelebt und dort einem Kreis von noch in deutscher Sprache schreibenden jüdischen Dichterinnen und Dichtern angehört.

   Wilhelm Bruners

                                                   Am Rande des Tages. Gedichte

                                                     Tyrolia-Verlag 2020; ISBN 978-3-7022-3836-0

 

Lyrische Texte in einer treffenden spirituellen Sprache - seit über 50 Jahren fügen sich diese Elemente bei Wilhelm Bruners wunderbar zusammen. In poetischen Texten kann er seine Gottsuche am besten ausdrücken - als aufmerksamer Beobachter des Alltags, als Menschenkenner liebevoller Details, mit Blick für die Besonderheiten der Natur und für gesellschaftliche und kirchliche Probleme am Rande. 

 

 

Wilhelm Bruners:

Zuhause in zwei Zelten.

Gedichte und Reflexionen,

Tyrolia Verlag 2017

Wilhelm Bruners:

Niemandsland Gott.

Gedichte und Meditationen,

Tyrolia Verlag 2015

Download
Rezension Wilhelm Bruners NIEMANDSLAND G
Microsoft Word Dokument 26.5 KB
Wilhelm Bruners; Das Gespräch mit dem Engel. Topos Verlag 2014
Wilhelm Bruners; Das Gespräch mit dem Engel. Topos Verlag 2014